Das CJD - Die Chancengeber CJD Homburg/Saar gGmbH

Gewaltschutztraining in der Freiwilligen Ganztagsschulbetreuung des CJD Homburg

14.02.2018 CJD Homburg/Saar gGmbH « zur Übersicht

Im Januar 2017 hatten die Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) des Saarpfalzgymnasiums in Homburg die Möglichkeit, an einem Gewaltschutztraining teilzunehmen. Mit Herrn Stiegelbauer konnte man einen motivierten und engagierten Trainer für dieses Projekt gewinnen.

Nachdem 50 Kinder, bunt gemischt aus verschiedenen Altersstufen (Klassen 5-7) für das Projekt angemeldet wurden, war schnell klar, wie wichtig es auch den Eltern unserer Kinder war, dass diese sich in gewissen Situationen zu helfen wissen. Das Projekt wurde zu Anfang mit etwas Vorsicht angenommen, wussten die Kinder doch nicht so recht, was sie zu erwarten hatten. Die beiden Gruppen zu jeweils 25 Kindern hatten großes Interesse und lernten mit viel Disziplin und Einsatzbereitschaft, wie sie sich mit geschickten und oft einfachen Handgriffen aus gefährlichen Situationen befreien können.

Den Kindern wurde in einem strukturierten, sicheren Rahmen gezeigt, wie sie mit einfachen Techniken ein Gegenüber außer Gefecht setzen können. Die Kinder gewannen an Selbstsicherheit, da sie erkennen konnten, dass es ganz einfache Griff-und Hebeltechniken, Schlag-und Tritttechniken gibt, für die sie nicht größer und stärker sein müssen als der Angreifer.

Die Kinder waren mit großem Eifer über 10 Wochen bei der Sache. Positive Rückmeldungen erhielten wir auch seitens der Eltern. Viele waren froh, dass die Kinder gerade in der heutigen Zeit die Möglichkeit haben, an einem solchen Gewaltschutztraining teilzunehmen.