Das CJD - Die Chancengeber CJD Homburg/Saar gGmbH

Absolventenfeier 2019: 85 Azubis wurden verabschiedet

23.08.2019 CJD Neunkirchen « zur Übersicht

94% haben bestanden, manche mit besonderen Leistungen

40 Jahre CJD und damit auch ein Jubiläum für die Absolventenfeier. Viele prominente Gäste, zahlreiche Absolventen mit ihren Familien und fast zehn Azubis und Mitarbeiter der ersten Stunde folgten der Einladung zu diesem Festakt. Natürlich standen die 85 Absolventen aus dem Jahr 2019 im Vordergrund. Das seien übrigens sensationelle 94% des Jahrgangs gewesen, so Teamleiter Dieter Thielen. Einige jetzige Gesellen und Fachkräfte haben besondere Leistungen gezeigt und konnten dafür auch geehrt werden: Jessica Lehberger wurde bei den Helfern im Gartenbau Fachbereich Zierpflanzenbau mit der Note 1,71 Landesbeste. Berufsschulabschluss mit Note 1,0 schafften vier Schülerinnen und Schüler. Zwei davon waren anwesend: Jaqueline Appelt, Fachpraktikerin Hauswirtschaft und Verena Murlowski, Informatikkauffrau. Michel Pfeifer (Fachkraft im Gastgewerbe) hat die Prüfung mit 93 Punkten bestanden und den Landessieg leider knapp verpasst (2. Platz).   Melina Ehrt wurde für besonderes Engagement im Bereich der Persönlichkeitsbildung geehrt.

Viel Lob für das CJD von außen

Zu dieser ganz besonderen Feier kamen viele geladene Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Allen voran Ministerpräsident Tobias Hans: „Das CJD ist ein starker Partner im Saarland. Hier finden junge Menschen den richtigen Weg auch mit Kurven, Rückschritten und in unterschiedlichem Tempo“. Dieser Meinung war auch das CJD-Vorstandsmitglied Petra Densborn. Die Gästeliste zeige die Bedeutung des CJDs in Homburg: „Dieses Christliche Jugenddorf war schon immer ein Leuchtturm im Verbund, erfolgreich mit starken Kooperationen und Treibern“. Dass genau solche Fachkräfte, wie die Absolventen es nun sind, in der Wirtschaft händeringend gesucht werden, darauf verwies die Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, Heidrun Schulz. Sie und die anderen Redner Bernd Wegner, Präsident der Handwerkskammer sowie Bürgermeister Michael Forster, freuen sich auf die weitere, zukünftige Zusammenarbeit mit dem CJD.

Kooperationspreis an Eckhardt GmbH

An diesem Nachmittag wurde auch zum zweiten Mal der CJD-Partnerpreis vergeben. 2019 ging er an den Kooperationspartner im Bereich Gartenbau Walter Eckhardt. Er arbeitet schon 20 Jahre mit dem CJD zusammen und hat 2018 den letztjährigen Absolventen Eric Benz fest angestellt. Sein Urteil: „Er macht seine Sache richtig gut“.

Von Anfang an dabei: Azubis und Betreuer trafen sich wieder

Fünf Azubis aus dem Jahr 1979, zwei CJD-Mitarbeiter der ersten Stunde, Ilse Lang und Dieter Rübel, trafen sich nach 40 Jahren das erste Mal wieder. Sie sind weit verstreut in ganz Deutschland, auch im Saarland und arbeiten heute in guten Jobs, wenn auch mit sehr unterschiedlichen Lebenswegen. Hinzu kam der damalige Direktor des CJD Homburgs, Ulrich Zippel. Gemeinsam hatten sie viel zu erzählen und erinnerten sich an viele kleine Geschichten.

Tolles Rahmenprogramm und Moderation, Dank an Mitarbeiter

Der Festakt wurde bravourös moderiert von Katja Molter-Basler und von der Folkloregruppe des CJDs sowie den Absolventen Moritz Toelstede und Sven Odermatt musikalisch einfühlsam begleitet. Ein großer Dank ging von Geschäftsführer Norbert Litschko an die engagierten Mitarbeiter, die den Festakt vorbereiteten und gestalteten