Adipositas-Hilfe im Jugenddorf-Berufsbildungswerk

Adipositas - Was ist das?

Adipositas (lat. adeps = Fett) bzw. Fettleibigkeit ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht und einer übermäßigen Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen.

Fakten / Bedarf - Warum tun wir das?

In den letzten Jahren absolvieren immer mehr adipöse Jugendliche eine Ausbildung in unserem Jugenddorf-Berufsbildungswerk.
Gerade benachteiligte junge Menschen leiden überproportional häufig an Adipositas, dadurch wird ihre gesundheitliche Leistungsfähigkeit und ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt erheblich beeinträchtigt. Adipositas als chronische Erkrankung und behinderte Teilhabe wird in Zukunft verstärkt zur Zuweisung in Berufsbildungswerke führen.

Adipositasschulung -

Welche Ziele sollen erreicht werden?

Steigerung des physischen und psychischen Wohlbefindens:

  • Unterbrechung des Teufelskreises „Gewichtszunahme - Isolation - Selbstwertprobleme - Gewichtszunahme“
  • Entwicklung individueller Strategien zur Gewichtsabnahme
  • Bearbeitung psychosozialer Probleme

Der Wille und die Motivation sind Grundvoraussetzung für den Erfolg. Somit erreichen wir eine langfristige Nachhaltigkeit des Ziels

Verbesserung der Mobilität:

  • Aktivierung und Motivation zu einem aktiven Lebensstil mit viel Bewegung und Sport
  • Aktivierung der Alltagsbewegungen (nicht alles auf die bequemste Weise erledigen)
  • Sportarten kennen lernen, regelmäßig trainieren

 

Optimierung der Ernährung:

Aufklärung über ein gesünderes Ess- und Trinkverhalten (keine zuckerhalten Getränke als Hauptnahrungsmittel, Süßigkeiten und Fastfood vermeiden)

 

Betreuung / Ausstattung im CJD Homburg:

Das umfassende Adipositas Konzept des CJD Homburg  basiert auf einer interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen, dem Psychologischen und dem Sporttherapeutischen Bereich – ergänzt durch die Diätassistentin des Hauses. Der Teufelskreis Gewichtszunahme – Isolation – Selbstwertprobleme - Gewichtszunahme wird zunächst durch die Diagnose und die Adipositas-Schulungen durchbrochen und dann im Verlauf der weiteren Arbeit (bis zu drei Jahre) interdisziplinär unter ständiger ärztlicher Kontrolle weiter geführt.

Auf unserem Gelände befindet sich unser Gesundheitszentrum Aqvital mit:

  • Vollausgestattetem Trainingsraum
  • Schwimmbad / Therapiebecken / Sauna
  • Turnhalle
  • Sportplatz/Tennisplatz
  • großes Kursangebot bestehend aus Aqua-Fitness, Konditionstraining,
  • Adipositasgruppe, Bauch-Beine-Po und Wirbelsäulengymnastik
  • direktanliegendes Waldgebiet

Dr. med. Angelika Thönnes

Rainer Satzky