Das CJD - Die Chancengeber CJD Homburg/Saar gGmbH

„Zünftig wars“, das 19. Grumbeerfeschd!

02.12.2015 CJD Homburg/Saar gGmbH « zur Übersicht

Mit leckeren Gerichten rund um die Kartoffel!

Mit zünftiger Blasmusik eröffneten die „Fidelen Lambsbachtaler“ in der Aula im Jugenddorf-Berufsbildungswerk das 19. Grumbeerfeschd im CJD Homburg/Saar.

Das 19. Grumbeerfeschd war ausverkauft. Bei der Begrüßung freute sich Peter Schäfer, Organisator der Veranstaltung im CJD Homburg, über die vielen Grumbeerliebhaber in und um Homburg. Es waren weit über 250 Gäste gekommen, um die vielen Spezialitäten zu essen und probieren, aber auch um zu feiern. Schäfer wünschte den Gästen, dass das Fest wie auch in den letzten Jahren, zu einem Erlebnis werde und es lange in Erinnerung bleibt.

Der Erlös geht an die Stiftung „Homburger Meilensteine“, die unter dem Dach der CJD Kinder- und Jugendstiftung, zu Gunsten der Förderung der persönlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Die Stiftung wurde 2011 durch Klaudia Ackermann und Peter Schäfer ins Leben gerufen.

Das Angebot war vielfältig rund um die Kartoffel. Es wurden viele Gerichte, wie Schales, Spanferkel mit Majorangrumbeeren. Sauerbraten mit Schnellbällchen, Grumbeertortilla oder Grumbeerrösti mit Lachstatar und weiteren vielen Überraschungen angeboten, um nur einige zu nennen. Zum Schluss konnte bei Kaffee oder Tee frisch gebackener Grumbeerkuche gekostet werden. Zur besseren Verdauung wurde auch noch ein Grummbeerschnaps gereicht.

Die „Fidelen Lambsbachtaler“ unterhielten mit zünftiger Blasmusik das begeisterte Publikum. Im Anschluss lud die Gruppe „Duell“ mit Rainer Satzky und Michael Düpre“ zum Klatschen und Mitsingen ein.