Das CJD - Die Chancengeber CJD Homburg/Saar gGmbH

Jugenddorf beteiligte sich an "picobello-Aktion"

17.03.2015 « zur Übersicht

Das CJD Homburg/Saar unterstützte auch in diesem Jahr die Aktion „Frühjahrsputz für die Umwelt“ im Rahmen der Kampagne Saarland picobello und hat damit dazu beitragen, dass Stadt und Land sauberer werden.


Norbert Litschko, Geschäftsführer im CJD Homburg/Saar, betonte, dass „über 400 Auszubildende und Mitarbeiter bei dieser Frühjahrs-Müllsammelaktion im Einsatz sind und sorgen für eine saubere Umwelt auf dem CJD – Gelände und den angrenzenden Gebieten des Jugenddorf-Berufsbildungswerkes in Homburg-Schwarzenbach“.
Rüdiger Schneidewind, Oberbürgermeister der Kreisstadt Homburg,  freute sich über die große Resonanz im Jugenddorf-Berufsbildungswerk und wünschte den Auszubildenden viel Erfolg beim Frühjahrsputz, denn dies tut unserer Umwelt gut.

Nicht nur im Jugenddorf-Berufsbildungswerk wurde der Frühjahrsputz durchgeführt, sondern auch im angrenzenden Naturschutzgebiet, im Lambsbachtal, die Wege entlang Richtung Emilienruhe, Mastauhof Richtung Beeder Mühle, die Bereiche um das CJD Trainingscenter an der alten Grundschule sowie in Schwarzenbach und Schwarzenacker.
Dabei wurden neben alltäglichem Müll auch eher ungewöhnliche Dinge wie Kleinmöbel, Lampen, Gartenstühle Elektrowerkzeuge und Elektromaterial, Gartenstühle oder Autofelgen gefunden.

Im CJD Homburg/Saar werden schon seit Bestehen des Jugenddorf-Berufsbildungswerkes im Jahre 1979 Frühjahrsreinigungsaktionen durchgeführt. Mit dieser Aktion hofft das CJD einen Beitrag zu einem sauberen Homburg, bzw. Schwarzenbach und Schwarzenacker zu liefern.

Bericht auf homburg.de