Das CJD - Die Chancengeber CJD Homburg/Saar gGmbH

Azubis treffen sich zum Sportfest!

01.06.2017 CJD Homburg/Saar gGmbH « zur Übersicht

Sportfest der Auszubildenden aus dem Großraum Homburg

Das diesjährige "Sportfest für Auszubildende" der Ausbildungsbetriebe aus dem Großraum Homburg findet am Freitag, den 9. Juni 2017, ab 7:45 Uhr im Homburger Waldstadion statt. Ausrichter ist in diesem Jahr ThyssenKrupp Gerlach. Die Schirmherrschaft hat Dr.-Ing. Hans Gerd Düsterwald, Geschäftsführer, übernommen.

Die größten Ausbildungsbetriebe aus dem Großraum von Homburg, Robert Bosch – Werk Homburg, ThyssenKrupp Gerlach, Schaeffler Technologies, Michelin, TÜV NORD, Karlsberg Brauerei, CJD Homburg/<wbr />Saar Jugenddorf-Berufsbildungswerk, AZH Ausbildungszentrum Homburg GmbH, AWO/SPN, Hager Group und John Deere Werk Zweibrücken nehmen an den Leichtathletik Wettkämpfen teil.

Bei dem Sportfest für Auszubildende messen sich die Auszubildenden in den traditionellen Wettkämpfen, wie Weitsprung, Kugelstoßen, 100m-Lauf, 1.000mLauf, den Staffelläufen und im Mehrkampf. In vier Altersgruppen werden die Auszubildenden eingeteilt, getrennt nach männlichen und weiblichen Teilnehmern.

Das „Sportfest der Auszubildenden“ der Ausbildungsbetriebe wird bereits seit dem Jahr 1964 ausgetragen. Dabei geht es, so die Organisatoren Markus Gruber und Hans Hugo Wichter von ThyssenKrupp Gerlach, nicht in erster Linie um die Höchstleistung oder den Sieg sondern die Teilnahme sei wichtig und das Gemeinsame erleben stehen sehr stark im Vordergrund.

Kurz-Info:
53. Sportfest
Ausrichter: ThyssenKrupp Gerlach
Schirmherr: Dr.-Ing. Hans Gerd Düsterwald, Geschäftsführer
Wettkampfteilnehmer insgesamt: ca. 280 Auszubildende, davon ca. 230 Männer, ca. 50 Frauen plus ca. 90 Wettkampfrichter und Helfer